• 20 Jahre ITEBO

  • Gebäude ITEBO Dielinger Str.

    Gebäude ITEBO Dielinger Str.

  • Gebäude ITEBS

  • Gebäude Stüvestr.



Kategorien: Startseite | digitale Verwaltung |

Gesellschafterkreis der GovConnect erweitert


Gemeinsam stark für die digitale Verwaltung: Land Niedersachsen und kommunale Spitzenverbände arbeiten gemeinsam für die Digitalisierung der Verwaltung – künftig auch als Gesellschafter der GovConnect GmbH

Besserer und schnellerer Service durch digitale Dienstleistungen der Verwaltung: An diesem Ziel arbeitet das Land Niedersachsen gemeinsam mit den kommunalen Spitzenverbänden bereits seit Jahren. Verwaltungsleistungen werden zunehmend umfassend online verfügbar gemacht, um gleichzeitig den Service für Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen zu verbessern sowie die Arbeitsabläufe in der Verwaltung zu optimieren. Um diese Ziele konsequent weiter umzusetzen, beteiligen sich das Land Niedersachsen und die niedersächsischen kommunalen Spitzenverbände nun auch als zusätzliche Gesellschafter an der GovConnect GmbH.

Sie erweitern damit den bisherigen Gesellschafterverbund der kommunalen niedersächsischen IT-Dienstleister Hannoversche Informationstechnologien (hannIT), ITEBO Unternehmensgruppe, Kommunale Dienste Göttingen (KDG) und Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO). Die GovConnect bietet mit ihren Leistungen ein umfassendes Angebot für die niedersächsischen Kommunen auf dem Weg zu einer modernen und effizienten Verwaltung: Vom Bürgermanagement über elektronische Bearbeitung von Ordnungswidrigkeiten bis hin zu dem umfangreichen Modul-Baukasten für die Verwaltungsdigitalisierung. Darüber hinaus ist die GovConnect seit Jahren als verlässlicher und innovativer Partner erfolgreich in der Umsetzung gemeinsamer Projekte von Land und Kommunen engagiert.

In jüngster Vergangenheit trat die GovConnect als Mitglied der Steuerungsgruppe des Kommunalen Kompetenzteam (KKT) zur „Digitale Verwaltung in Niedersachsen (DVN)“ bei. Das Programm bündelt viele Vorhaben zum Ausbau der digitalen Verwaltung in Niedersachsen und wird federführend vom Land unter Beteiligung der Kommunen umgesetzt. U.a. für dieses Programm wird aber auch ein IT-Dienstleister benötigt, der die niedersächsischen Kommunen sehr gut kennt. Es liegt daher nahe, dass die GovConnect auch im Programm DVN weitere wichtige Aufgaben übernimmt.

Das Land plant, die GovConnect mit mehreren IT-Vorhaben im Rahmen des Programms „Digitale Verwaltung in Niedersachsen (DVN)“ zu beauftragen, was in der neuen Konstellation einfacher geworden ist. So stellt die GovConnect mit pmPayment als etablierte Lösung den landesweiten Basisdienst für elektronische Bezahlverfahren bereit. Zukünftig wird die GovConnect nicht nur die Modellprojekte in Kommunen betreuen und umsetzen, sondern eine wichtige Rolle bei der Einführung und dem Betrieb von zahlreichen kommunalen Online-Diensten übernehmen.

Der CIO der Landesregierung, Dr. Horst Baier, sagt zu den Motiven des Landes Niedersachsen zur Beteiligung an der GovConnect: „Die Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes und die Digitalisierung von Verwaltungsleistungen kann nur im Schulterschluss von Land und Kommunen gelingen. Durch eine gemeinsame Gesellschaft können wir künftig sehr viel enger zusammenarbeiten und die Kommunen besser unterstützen.“

Die vollständige Pressemitteilung der GovConnect zum Nachlesen finden Sie hier.




Unternehmenskommunikation

Jeanett Conquest

Telefon 0531 48005 - 34
E-Mail conquest@itebo.de