• Weihnachtsgrüße 2019

  • Gebäude ITEBO Dielinger Str.

    Gebäude ITEBO Dielinger Str.

  • Gebäude ITEBS

  • Gebäude Stüvestr.



Kategorien: digitale Verwaltung | nsys |

Von Star Wars und mobilem Arbeiten


Der Fokus des 14. nsys-Forums lag in diesem Jahr auf den Themen Digitalisierung und mobilem Arbeiten. Mehr als 50 Kunden fanden sich in Ankum ein, um Neuerungen in Infoma newsystem kennen zu lernen und praktische Tipps für die tägliche Arbeit zu erhalten. Die jährliche Veranstaltung ist vor allem wegen des fachlichen Austauschs untereinander sehr beliebt.

Nach einer kurzen Eröffnung zeigte Prof. Dr. Stefan Stoll, Duale Hochschule Baden-Württemberg, in seinem Vortrag „Star Wars – Digitale Innovationen nutzen, jetzt!“ eindrucksvoll auf, wie digitale Transformation und Disruption die gesamte Wirtschaft und somit auch die Abläufe in der öffentlichen Verwaltung verändern.

Steffen Schanz von der Axians Infoma, Softwarehersteller von Infoma newsystem, stellte auf die prozessorientierte Weiterentwicklung in den kommenden Jahren ab. In seinem Impulsvortag zur Optimierung von Geschäftsprozessen zeigte Tobias Menke von der ITEBO-Unternehmensgruppe auf, was heute bereits möglich ist.

Das praktische Beispiel der Geschäftsprozessoptimierung präsentierte Katrin Wolter von der Hansestadt Lüneburg: Mit der schrittweisen Einführung von ePayment besteht nunmehr für die Bürger die Möglichkeit, Rechnungen einfach online zu bezahlen. „Die Hansestadt Lüneburg hat mit der Integration von ePayment einen wichtigen Schritt hin zu Bürgernähe und höherer Servicequalität getan“, ist Katrin Wolter überzeugt.

Nach dem Vortrag zur E-Governmentlösung OpenR@thaus von Henning Köster, Servicebereichsleiter E-Services/DMS, ließen die Besucher und Fachberater den ersten Tag auf der Terrasse des Hotels bei sommerlichen Temperaturen ausklingen.

Im Blickpunkt des zweiten Tages stand zum einen das Thema mobiles Arbeiten, welches Nils Köberlein und Tobias Landwehr von der ITEBO-Unternehmensgruppe mit ihren Vorstellungen von Infoma newsystem per App und Web-Client demonstrierten.

Zum anderen präsentierte Jenny Krecker aus dem newsystem-Team in Ihren Fachvorträgen den Einstieg in die eAkte, sowie Neuerungen zum konsolidierten Jahresabschluss.

Abgerundet wurde das nsys-Forum durch Michael Schoo, der mit seinem Praxisbericht die Ergebnisse und Empfehlungen aus der Bestandsanalyse zur Neuregelung der Umsatzbesteuerung der öffentlichen Hand am Beispiel der Stadt Meppen sehr informativ vorstellte.

Mit einem kleinen Mittagsimbiss ging das 14. nsys-Forum am Freitagmittag zu Ende. Das nsys-Team freut sich auf 2019, wenn es heißt „Herzlich Willkommen zum 15. Jubiläum“.

Bei Fragen wenden Sie sich gern an Tobias Menke:

Tobias Menke
ITEBO GmbH
0541 9631-756
menke@itebo.de




Unternehmenskommunikation

Jeanett Conquest

Telefon 0531 48005 - 34
E-Mail conquest@itebo.de