Weiter zum Inhalt

Baugenehmigung im Hochsauerlandkreis online beantragen

| ITeBAU

Im Hochsauerlandkreis werden seit dem 1. Juni Bauanträge über die Online-Plattform ITeBau gestellt.

Dadurch wird der Prozess der Baugenehmigung deutlich beschleunigt.

Seit Anfang Juni bietet die Bauaufsicht des Hochsauerlandkreises (HSK) seinen Bürgerinnen und Bürgern in seinem Serviceportal das digitale Baugenehmigungsverfahren ITeBau an. Damit wird der gesamte Prozess von der Antragstellung bis zur finalen Genehmigung abgebildet. Für die Gemeinden Bestwig und Eslohe sowie für die Städte Hallenberg, Marsberg, Medebach, Olsberg und Winterberg ist eine digitale Antragstellung über das Serviceportal Hochsauerlandkreis möglich.

Die virtuelle Bauplattform ITeBau bietet seit vielen Jahren zuverlässige Onlineprozesse zur Baugenehmigung. Antragstellerinnen und Antragsteller durchlaufen den kompletten Prozess des Bauantrages medienbruchfrei, digitalisiert und rechtsverbindlich. Verwaltungsabläufe werden in einem vollständig digitalen Workflow abgewickelt, die Bearbeitung gestaltet sich effizienter und die Wege aller Beteiligten werden verkürzt.

Alle benötigten Dokumente werden revisionssicher in ITeBau abgelegt und alle Beteiligten erhalten Zugriff, entsprechend ihrer Rechte. Auch die Kommunikation untereinander wird über die Plattform abgewickelt, so dass Fragen schnell geklärt werden können und diese zusätzlich nachvollziehbar sind.

Das virtuelle Bauamt ermöglicht somit die Beschleunigung des Baugenehmigungsprozesses und die Optimierung der Ablauforganisation. Die digitale Antragstellung ist für beide Seiten deutlich schneller und einfacher. Wer nach wie vor seine Anträge lieber in Papierform ausfüllt und abgibt, kann dieses weiterhin tun. „Wir haben uns für ITeBAU entschieden, weil … ITEBO langjährige Erfahrung hat und uns und allen anderen Beteiligten einen Support über die Einführung hinaus bietet“, erklären Susanne Deventer (Geschäftsprozessoptimierung HSK), und Gerlinde Strathmann (Verwaltungsleiterin Fachdienst Bauen HSK).

Bei Fragen wenden Sie sich gern an Gero Illemann:

Gero Illemann
Servicebereich Bürgermanagement
0541 9631-832
gero.illemann@itebo.de

Ihre Ansprechpartnerin

Geschäftsbereich Vertrieb

Katharina Hässler

Letzte Meldungen

|Vereinfachung aller Prozesse rund um die Personalabrechnung
|Die Zahl der Hackerangriffe in Deutschland nimmt zu. Hier finden Sie ein paar…
|Zum Start sind über das Serviceportal 14 Basisdienstleistungen buchbar
|Über 100 Gäste waren bei unserem ersten Online-VOIS-Forum dabei. In vier…

Wie können wir Ihnen helfen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter