Weiter zum Inhalt

Erfolgreiche Veranstaltung rund um das Thema VOIS

| VOIS

Alle zwei Jahre findet unser VOIS-Forum statt - letzte Woche war es wieder soweit.

Zwei Tage lang drehte sich alles rund um VOIS. Das zog einige Verwaltungen an, die sich intensiv mit den neuesten Entwicklungen, Herausforderungen und Best-Practice-Ansätzen in diesem Bereich beschäftigen wollten.

Eröffnet wurde die Veranstaltung mit einem umfassenden Überblick über die Vorgehensweise, die typischen Herausforderungen und wertvolle Erfahrungsberichte aus Umstellungsprojekten im Einwohnermeldewesen.  

Anschließend präsentierte die HSH Gruppe in ihrem Vortrag „VOIS Story“ die vielfältigen Möglichkeiten der Plattformsoftware. Anhand lebensnaher und verwaltungspraktischer Beispiele wurden die Vorteile und Einsatzmöglichkeiten der Software verdeutlicht.

Michael Barsøe von der Biometric Solution stellte die Dokumentenausgabebox und Biometrics Go vor. Er zeigte live, zusammen mit der HSH Gruppe, den Prozess, wie in der Verwaltung ein neues Ausweisfoto aufgenommen wird, über die Erstellung eines Ausweises bis hin zur sicheren Abholung des Ausweises aus der Dokumentenausgabebox. Diese innovativen Technologien versprechen eine erhebliche Effizienzsteigerung und verbesserten Bürgerservice in den Verwaltungen.

Am zweiten Tag gab die ITEBO eine prägnante Einordnung und Abgrenzung der verschiedenen Versionen von VOIS Online sowie der Initiative „Einer-für-Alle“ (EfA). Dazu bot die ITEBO einen aktuellen Überblick über die Fortschritte und Herausforderungen bei der Registermodernisierung. Um die Vorträge abzurunden, erläuterten die Expertinnen und Experten die Auswirkungen des Onlinezugangsgesetzes (OZG 2.0) und zeigten auf, wie die praktische Umsetzung im Kontext von OpenR@thaus und VOIS Online gestaltet werden kann.

Den Abschluss bildete ein sehr aktueller Vortrag, der über die wachsenden Anforderungen und Bedrohungslagen in der IT-Sicherheit informierte. Seine Einschätzungen und Empfehlungen unterstrichen die Notwendigkeit einer kontinuierlichen Anpassung und Verbesserung der Sicherheitsmaßnahmen.

Die Veranstaltung bot eine exzellente Plattform für den Austausch und das Netzwerken.

Als Fazit der Stadt Osnabrück bestätigte Nadine Klumpe „Da wir VOIS noch nicht im Einsatz haben, waren für uns alle Vorträge sehr interessant und informativ. Wir haben viel mitgenommen, um den Start mir den ersten VOIS-Modulen vorbereiten zu können.“

Bei Fragen wenden Sie sich gern an

Frederik Domain 
Servicebereichsleiter Bürgermanagement II
0541 9631-128
frederik.domain@itebo.de 

Ihre Ansprechpartnerinnen

Geschäftsbereich Vertrieb

Jeanett Conquest

Geschäftsbereich Vertrieb

Katharina Hässler

Letzte Meldungen

|ITEBO erhält sehr gutes Zeugnis
|Seit 04.07.2024, 22:00 Uhr sind die Serviceportale wieder live
|Alle zwei Jahre findet unser VOIS-Forum statt - letzte Woche war es wieder…
|Schulung zur redaktionellen Gestaltung der BIS-Dienste in OpenR@thaus…

Wie können wir Ihnen helfen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter