Weiter zum Inhalt

Infotag: Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung

| ITeBAU DMS_ECM OpenRathaus

Die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung gelingt nur im Gesamtpaket

Zum 17. August 2022 wird das Onlinezugangsgesetz 5 Jahre und bis zum Ende des Jahres sollen alle Dienstleistungen, die ein persönliches Erscheinen nicht erfordern, für die Bürger unseres Landes online verfügbar sein. Wir müssen uns eingestehen, wir werden das Ziel wohl nicht erreichen.

Die Gründe dafür sind vielfältig und stellen grundsätzlich andere Aspekte in den Vordergrund. Neben nicht vorhandenen technischen Standards und teilweise fehlenden Budgets ist nicht die Anzahl der Onlineleistungen entscheidend, sondern die Durchgängigkeit der kommunalen Geschäftsprozesse für Bürger und Verwaltungen.

Dies nehmen wir zum Anlass und laden Sie zu unseren kostenfreien Infotagen ein:

Innerhalb der Veranstaltung haben Sie die Möglichkeit, sich direkt und praxisnah mit den Anwendungsszenarien vertraut zu machen und mit Anwendern, Fachexperten ins Gespräch zu kommen.

Ihre Ansprechpartnerin

Geschäftsbereich Vertrieb

Katharina Hässler

Letzte Meldungen

|Vollständig digital und medienbruchfrei, das ist der neue Slogan in immer mehr…
|Mehr Komfort für Bürgerinnen und Bürger und die Verwaltung durch die online…
|Die ProVitako hat die Endgeräte-Ausschreibung erfolgreich abgeschlossen und…
|Neue Version des IT-Grundschutz-Profils für Kommunen veröffentlicht.

Wie können wir Ihnen helfen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter