Weiter zum Inhalt

OpenR@thaus – moderne (Inter)-Aktion mit den Bürgern

| OpenRathaus Landing page OpenRathaus

E-Government verspricht seit Jahren die Modernisierung der öffentlichen Verwaltung und die Verbesserung der Dienstleistungen für Bürgerinnen und Bürger, Wirtschaft und Ämter.

Mit der Umsetzung des OZG hat sich viel getan und es gibt zahlreiche Beispiele für gelungene Umsetzungen. Neben den klassischen Antragsverfahren steht eine echte Interaktion mit dem Bürger im Rahmen von Onlineprozessen allerdings noch aus. Die ITEBO geht neue Wege und bietet mit neuen Modulen und Schnittstellen für OpenR@thaus einen erweiterten Funktionsumfang.

Mit dem Modul OR-Finanz incl. den Schnittstellen zu Finanzbuchhaltungssystemen und Dokumentenmanagement-Systemen (DMS), erhalten Bürgerinnen und Bürger einen Status ihrer offenen Zahlungen sowie einen Überblick der Steuerobjekte. Neben der Änderung von Kontodaten, steht die Möglichkeit zur Onlinebezahlung von Bescheiden als auch die Einsicht in die persönliche Steuerakte zur Verfügung.

Durch die Anbindung von Dokumentenmanagement-Systemen (Modul OR-DMS) bekommen Bürgerinnen und Bürger automatisch Statusmeldungen und Nachrichten bei der Bearbeitung von Verwaltungsvorgängen. Die Nachreichung von Unterlagen ist ebenfalls gewährleistet.

Für Dienstleistungen, die eine Präsenz in der Verwaltung erfordern, steht mit dem Modul OR-Termin die optimale Verknüpfung zwischen Online-Prozess aus dem Bürgerportal und Vereinbarung eines Präsenztermins zur Verfügung.

Mit VOIS (Verwalten, Organisieren, Integrieren, Systematisieren), eine Fachverfahrensplattform, die in der gesamten Verwaltung angewendet werden kann, ergeben sich ganz neue Verwaltungsabläufe im Bürgeramt. Bei einer Ummeldung im Meldewesen (VOIS | MESO) wird beispielsweise erkannt, dass die Person ein Gewerbe betreibt und die Adressänderung auch dort eingearbeitet werden muss. Ebenso ist die Ummeldung des KFZ oder des Führerscheins in diesem Kontext möglich.

Die Schnittstelle zwischen VOIS und OpenR@thaus verbindet die vorhandenen Basisdienste der Bundesländer: Payment, Servicekonten und Dienstleistungsbeschreibungen (BUS) mit den Onlineprozessen im Melde,- und Gewerbewesen sowie dem Führerscheinwesen. Alle Anträge werden automatisch vorausgefüllt und Quittungen in den persönlichen Postfächern der Bürger abgelegt.

Durch die direkte Anbindung der Fachverfahren Meldewesen (VOIS | MESO), Gewerbewesen (VOIS | GESO) und Führerscheinwesen (VOIS | FSW) werden Adressprüfungen, Plausibilitätsprüfung und weitere fachliche Abfragen im Onlineprozess ermöglicht. Mit dem Austausch von Statusinformationen und Nachrichten zwischen dem Bürgerportal OpenR@thaus und der VOIS-Plattform stehen neue Funktionen bereits in den Startlöchern.

 

Bei Fragen wenden Sie sich gern an:

Ronny Kirchner
Geschäftsbereichsleiter Vertrieb
0531 48005-43
ronny.kirchner@itebo.de

 

Ihre Ansprechpartnerin

Geschäftsbereich Vertrieb

Katharina Hässler

Letzte Meldungen

|

Seit mehr als 20 Jahren betrachtet die ITEBO Unternehmensgruppe kommunale…

|Breites Schulungs- und Webinarangebot für die Finanzverwaltung mit Infoma…
|E-Government verspricht seit Jahren die Modernisierung der öffentlichen…
|Alle ITEBO Kunden arbeiten mit neuer AutiSta Version 12.0

Wie können wir Ihnen helfen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter