Weiter zum Inhalt

OPENR@THAUS: Kommunen starten Serviceportal für mehr Bürgerfreundlichkeit

| OpenRathaus Landing page OpenRathaus

Landkreis Stade: Künftig entfällt für zahlreiche Dienstleistungen der Gang ins Kreishaus oder ins Rathaus.

Die Vorstellung im Kreishaus hat bereits überzeugt. Nun freut sich Landrat Kai Seefried (Mitte) mit den beteiligten Kommunen und Projektpartnern auf den Start des neuen Serviceportals OPENR@THAUS am 2. Mai. Foto Landkreis Stade / Nina Dede

Der Landkreis Stade startet gemeinsam mit den Hansestädten, Samt- und Einheitsgemeinden das digitale Serviceportal. Über die Internetseite können viele Angelegenheiten digital abgewickelt werden – rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr. „Das ist ein großer Schritt hin zu mehr Bürgerfreundlichkeit“, sagte Landrat Kai Seefried bei der heutigen Präsentation im Kreishaus. Am Montag, 2. Mai, wird die Internetseite portal.landkreis-stade.de freigeschaltet. Zunächst sind verschiedene Dienstleistungen des Landkreises sowie der Hansestädte Stade und Buxtehude, der Einheitsgemeinde Jork und der Samtgemeinde Nordkehdingen online abrufbar. Das neue Angebot der fünf Pilotkommunen ist über ihre jeweiligen Internethomepages erreichbar.

Bis Jahresende sollen schrittweise alle Kommunen im Landkreis Stade hinzukommen, erklärte der Erste Kreisrat Thorsten Heinze, der das Projekt angestoßen hat: „Ich freue mich, dass der Landkreis und alle Gemeinden beim Serviceportal an einem Strang ziehen und den Bürgerinnen und Bürgern damit ein einheitliches, bedienerfreundliches Angebot zur Verfügung stellen.“ Das neue Serviceportal bedient sich der Portallösung „OPENR@THAUS“ der Itebo GmbH aus Osnabrück.

Mit dabei ist bereits die Gemeinde Jork. „Dieses Projekt spiegelt die gute Zusammenarbeit aller Kommunen im Landkreis Stade wider“, betonte Jorks Bürgermeister Matthias Riel. Der 2. Mai sei ein guter Tag für die Digitalisierung vor Ort.

„Durch die Einbindung des Servicekontos Niedersachsen können Bürgerinnen und Bürger Benutzername und Passwort für alle Portale nutzen – auch nach einem Umzug in ein anderes Bundesland“, erklärt Gesamtprojektleiter Viktor Dierenfeld aus dem EDV-Amt des Landkreises das Prinzip des sogenannten Portalverbundes. Außerdem kann der Personalausweis zur Anmeldung verwendet werden, wenn er über die eID-Funktion verfügt, also über den elektronischen Identifikationsnachweis.

Die im Serviceportal angebotenen digitalen Leistungen werden in Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) nun fortlaufend ausgebaut. Ab kommender Woche können unter anderem Anregungen und Mängelmeldungen abgegeben sowie Baulastenauskünfte beim Landkreis Stade angefragt werden. Zeitnah können auch Schülertickets auf diesem Wege beantragt werden. Zu den gemeindlichen Dienstleistungen gehören etwa die Beantragung von Geburtsurkunden, Reisepässen und Parkausweisen sowie die Anmeldung für eine Kita, zur Hundesteuer oder von Gewerbebetrieben. In der Ausbaustufe sollen je nach Verfügbarkeit auch virtuelle Dienstleistungen des Landes Niedersachsen sowie des Bundes genutzt werden können.

Antragstellung, Bearbeitung und Bezahlung laufen über das Online-Portal. Moderne Bezahlwege wie Giropay und PayPal sind ebenso wählbar. Wichtige Dokumente können hochgeladen, der Bearbeitungsstand des Antrages eingesehen und Rückfragen von den Sachbearbeitern beantwortet werden. Die Anwendung ist barrierefrei und responsive, also optimiert für alle digitalen Endgeräte. Ob Smartphone, Tablet, Laptop, Fernseher oder Desktop-PC – die Internetseite passt sich an das jeweilige Gerät an. Über ein eingebautes Google-Übersetzer-Tool ist es zudem mehrsprachig verfügbar.

Das neue Serviceportal haben Mitarbeitende aus verschiedenen Ämtern des Landkreises Stade als Projektgruppe gemeinsam mit der IT-Genossenschaft Itebo entwickelt. Der Landkreis Stade ist Mitglied der Genossenschaft, die bereits seit vielen Jahren am Markt erfolgreich arbeitet.

 

Bei Fragen wenden Sie sich gern an:

Ronny Kirchner
Geschäftsbereichsleitung Digitalisierung und Vertrieb
0531 48005-43
ronny.kirchner@itebo.de

Ihre Ansprechpartnerin

Geschäftsbereich Vertrieb

Katharina Hässler

Letzte Meldungen

|Wir setzen unsere Spezialreihe fort: Im Fokus stehen die ITEBO IT-Services.
|Landkreis Stade: Künftig entfällt für zahlreiche Dienstleistungen der Gang ins…
|Teilnahme am Job Stipendium zur Ausbildung von Modern Workplace Spezialisten
|Digitale Leistungen für alle Bürgerinnen und Bürger

Wie können wir Ihnen helfen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter